Ubuntu Server: Befehl „add-apt-repository“ nicht ausführbar?

Unter dem Linux-Betriebssystem spart es oft Zeit, wenn ein neues Software-Repository nicht manuell in die Repository-Liste eingetragen muss. Würde man eine Linux-Desktop-Umgebung nutzen, wäre das kein Problem, denn dann hätte man zahlreiche Tools zur Verfügung. Da man jedoch unter Ubuntu keine Desktop-Umgebung zur Verfügung hat, muss man auf das Linux-Terminal zurückgreifen.

Abhilfe schafft hier der Befehl add-apt-repository , der allerdings nicht standardgemäß installiert ist. Mit folgendem Befehl lässt er sich ganz einfach installieren:

Nach folgendem Schema kann anschließend ein neues Repository hinzugefügt werden, ohne dass eine einzige Datei manuell bearbeitet werden muss:

Schreibe einen Kommentar